Select Page

Italienischer Kaffeegenuss

Fotos: De’Longhi Deutschland GmbH

Schlichte Eleganz mit höchster Funktionalität gepaart, so präsentiert sich der Kaffeevollautomat PrimaDonna Elite von De’Longhi.

Sage und schreibe 21 verschiedene Kaffee- und Milchspezialitäten inklusive Trinkschokolade, Teewasser und heiße Milch stellt das aktuelle Flaggschiff des im Jahre 1902 gegründeten italienischen Kaffeespezialisten bereit. Unterstützt wird die erste Vertreterin der interaktiven Generation von De’Longhi-Kaffeevollautomaten von dem innovativen LatteCrema Milchaufschäumsystem. Dabei lässt die Maschine laut Herstellerangaben hinsichtlich Stil und Geschmack keinen Wunsch mehr offen.
 
Das Besondere an dem patentierten Milchsystem: Der doppelwandige Thermo-Behälter, in dem die Milch auch außerhalb des Kühlschranks stundenlang kühl und frisch bleibt.
Insbesondere bei Cappuccino-Freunden dürfte das Herz nun höher schlagen, denn mit der Funktion Cappuccino Barista lässt sich der Cappuccino-Genuss wie an einer italienischen Bar herbeizaubern. Bei dieser Option wird nämlich die Milch erst dann in die Tasse geschäumt, nachdem der Kaffee eingelaufen ist. Dies soll ein völlig neues Genuss-Erlebnis schaffen. Anhänger des klassischen Kaffees freuen sich neben der Zubereitung mit dem bekannten Brühverfahren auch über die Long Coffee Funktion, bei der ebenfalls eine große aromatische Tasse im Schwallbrühverfahren bei niedrigerem Druck zubereitet werden kann. Ein Fingertippen auf das 4,3 Zoll große TFT Touch-Farbdisplay genügt zur Bedienung.
 
Wer die Funktionalität jedoch vollständig auskosten will, kann die PrimaDonna Elite auch über das Smartphone per COFFEE LINK App bedienen. Bis zu sechs Nutzerprofile lassen sich hier anlegen, um ganz persönliche Kaffeewünsche abzuspeichern. Sogar komplett eigene Kaffeekreationen lassen sich schnell und intuitiv erstellen. Behilflich sind dabei zahlreiche Rezepte, die ebenfalls über die App eingesehen werden können.
 
Das typisch italienische De’Longhi-Design, das schlichte Eleganz mit höchster Funktionalität paart, gibt es in zwei Ausführungen: Während das Topmodell ECAM 656.75.MS (UVP 1.699 Euro) über einen großen Touchscreen verfügt, gibt es die ECAM 656.55.MS (UVP 1.499 Euro) mit einem kleineren Display und Direktwahltasten für die einzelnen Kaffeespezialitäten.

Jetzt Newsletter abonnieren

Jetzt Newsletter abonnieren

Erfahren Sie, was wichtig ist - mit dem kostenlosen Newsletter des !derivate Magazins

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!