Select Page

News aus der Rohstoffwelt

Erfolgreich ist die größte Rohstoffmesse PDAC in Toronto Anfang März zu Ende gegangen. Auch das Team des Derivate Magazins war wieder vor Ort und konnte eine deutlich bessere Stimmung als in den Vorjahren erleben. Auf der Messe konnten wir erneut interessante Unternehmen kennenlernen und deren CEOs, diese nach ihren künftigen Erwartungen und Ziele befragen. Interessierte Anleger sollten einen Blick auf die jeweiligen Webseiten werfen.

First Graphite Limited

Das australische Unternehmen First Graphite produziert hochwertigen Graphen aus hochgradigem sri-lankischen Ganggraphit und beginnt in Kürze mit dem Abbau seiner eigenen Graphitvorkommen in Sri Lanka. Mit der eigens entwickelten Zelle für die Graphenproduktion, positioniert sich FGR in einen neuen, stark wachsenden Markt. Zusätzlich will FGR sich bei der technologischen Verwendung von Graphen etablieren und finanziert derzeit die Entwicklung der BEST Battery. FGR ist aktuell finanziell gut ausgestattet.

www.firstgraphite.com.au

I-MInerals INC.

 

 

erschließt auf seiner strategisch günstig gelegenen Helmer-Bovill-Liegenschaft im US-Bundesstaat Idaho zahlreiche Lagerstätten mit hochreinem, hochwertigem Halloysit, Quarz, Kalifeldspat und Kaolin. 2016 führten GBM Engineers LLC, die für das Projektmanagement und die Planung der Verarbeitungsanlage und der Infrastruktur zuständig waren, eine Machbarkeitsstudie zur Bovill-Kaolin-Lagerstätte durch. Die Machbarkeitsstudie ergab einen Kapitalwert nach Steuern von 249,8 Mio. Dollar. Der anfängliche Investitionsaufwand CAPEX wurde auf 108,3 Mio. Dollar bei einer Amortisationszeit nach Steuern von 3,7 Jahren geschätzt.

www.imineralsinc.com

KLONDIKE GOLD CORP.

  ist ein kanadisches Explorationsunternehmen, welches Minenrechte im weltbekannten Klondike/Yukon besitzt. Hier wurden in den letzten 120 Jahren über 20 Mio. Unzen Gold geschürft. Dieses stammt aus Adern der umliegenden Berge, welche jedoch bis heute nicht gefunden wurden. CEO Peter Tallman sagt: Unsere Bohrergebnisse in diesen Bergen deuten auf ein substanzielles Vorkommen hin, welches der Ursprung des Klondike-Goldes sein könnte. Die Gesellschaft hat eine 2 Mio. CAD Finanzierung abgeschlossen und veröffentlicht die nächsten Bohrergebnisse im Juli. Klondike-Gold-Aktien handeln in Kanada und Deutschland.

www.klondikegoldcorp.com/de-projects/

Jetzt Newsletter abonnieren

Jetzt Newsletter abonnieren

Erfahren Sie, was wichtig ist - mit dem kostenlosen Newsletter des !derivate Magazins

Sie haben sich erfolgreich für den Newsletter angemeldet!